Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Kleingebäck

Apfelküchle

Apfelküchle von Oma Martha

Zutaten für den Hefeteig:
500 g Mehl, 100 g Margarine, 2 EL Öl, 2 Tassen Milch, 1 Prise Salz, 2 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 TL Zitronensaft, 20 g frische Hefe, 50 g Rosinen

Zutaten für die Füllung:
50 g Butter, 2 EL Semmelbrösel, 100 g Mandelsplitter, 1 TL Zimt, 1 TL Kakao, 3-4 Äpfel, 2 EL Zucker, 100 g Puderzucker, etwas Milch zum Bestreichen, etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Die Teigzutaten mischen und solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Am besten funktioniert es mit der Küchenmaschine falls vorhanden. Die Schüssel mit dem Hefeteig mit einem Geschirrtuch zudecken und etwa eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Kleiner Tipp am Rande: Man kann die Schüssel auch ins Bett stecken.

Anschließend den Teig etwa zu einem halben Zentimeter dicken Viereck ausrollen.

Die Semmelbrösel und die Mandelsplitter in der Butter anrösten und erkalten lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, das Kernhaus entfernen und fein raspeln. Zusammen mit dem Zucker, dem Zimt und dem Kakao unter die erkaltete Buttermasse mischen. Alles gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen. Den Teig aufrollen und mit einem Messer 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Küchle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit Milch bestreichen und nochmals 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad etwa 20 - 30 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft eine Glasur herstellen und die fertigen Apfelküchle damit bestreichen.