Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Kleingebäck

Apfelküchle, Weißwein

Apfelküchle backen

Zutaten:
250g Mehl, 200ml Weißwein, 2 Eier (M), 250ml Milch, ½ TL Backpulver, 7 große Äpfel, 2 EL Strohrum, 30g Zucker, 1 unbehandelte Zitrone, (3 EL Zucker + 1 TL Zimt = Zimtzucker), Msp. Salz, Keimöl

Zubereitung:
Mehl und Backpulver in der Rührschüssel der Küchenmaschine gut verrühren. Das Ei trennen. Eigelb, Milch und Weißwein zum Mehl-Gemisch geben und alles zu einem glatten, flüssigen Teig verarbeiten. Den Teig ca. 45 Min. abgedeckt ruhen lassen.

Das Eiweiß mit der Msp. Salz steif schlagen. Die Äpfel waschen, schälen und mit einem Kernhaus-Ausstecher das Kernhaus großzügig ausstechen. Die Äpfel dann in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Zitrone halbieren und auspressen. Die Apfelscheiben in Rum und Zitronensaft wenden und anschließend mit Zucker bestreuen. Die Apfelscheiben ca. 1 Std. im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Nach der Ruhephase des Teiges das Eiweiß vorsichtig unterheben und den Teig in einen tiefen Teller füllen. Die Apfel-Scheiben etwas abtropfen lassen und im Teig wenden. In einer Pfanne reichlich Keimöl erhitzen und die Apfelküchle darin leicht braun ausbacken. Die noch heißen Apfelküchle sofort im Zimt-Zucker wenden. Mit Vanille-Soße servieren.