Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Torten

Muttertagstorte

Muttertags - Torte

Zutaten:
150g Zucker, 125g Mehl, 5 Eier, 2 EL Zitronensaft, 500g Quark, 200ml Sahne, 5 Blatt Gelatine, 100g Zucker, verschiedene Früchte, wie zum Beispiel Erdbeeren, Trauben, Johannisbeeren (am Stiel lassen), 1 rote Rose mit gut geöffneter Knospe, ein paar Heidelbeeren, 1 Eiweiß, etwas Zucker

Zubereitung:
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Danach die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Unter diese Eigelbmasse den Zitronensaft rühren und das gesiebte Mehl dazu geben.

Nun das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben, und diesen Teig in eine gut gefettete Springform im Ofen bei 150 Grad ca. 25 - 30 Minuten backen. Den Biskuit nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Aus dem Quark und dem Zucker wird nun eine cremige Masse gerührt, der man noch die steifgeschlagene Sahne zugibt. Die Gelatine wird nach Packungsanweisung behandelt, und tropfenweise vorsichtig unter die Quark-Sahne-Creme gerührt, ohne daß dabei Klümpchen entstehen.

Um den inzwischen abgekühlten Biskuitboden legt man einen Tortenring und befüllt diesen mit der Quarkmasse. Diese Torte wird für mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt, um fest zu werden.

Kurz vor dem Servieren, bzw. Verschenken, stellt man je ein Schälchen mit Eiweiß und ein Schälchen mit Zucker bereit und tunkt die Rosenblüten, sowie die diversen Früchte und gegebenenfalls schöne Blätter zuerst in Eiweiß, dann in den Zucker und drapiert diese dann auf der Torte.