Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Torten

Apfel-Ricotta-Torte

Apfel-Ricotta-Torte

Zutaten:
520 g Äpfel, 500 g Ricotta, 310 g Mehl, 190 g Puderzucker, 160 g Butter in Würfel, 1 Eigelb, 1 Vanillezucker, 4 - 5 TL Zucker, 0,100 l naturtrüber Apfelsaft, 0,100 l Calvados, 4 Eier, 1 Orange, 1 Zitrone, 0,100 l süße Sahne, 1 Pckg. Mandel- oder Sahnepudding, evtl. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, vierteln und das Kernhaus entfernen. Zucker, Calvados und Apfelsaft zum Kochen bringen und die Apfelviertel darin ca. 4 Minuten dünsten.

Für den Boden 90 g Puderzucker, Vanillezucker, Mehl, Butter, Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 2/3 des Teiges werden mit Hilfe einer Backpapierunterlage ausgerollt und in eine gefettete Springform gelegt. Aus dem Restteig noch den Rand formen und hineingeben. 4 Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Orange und Zitrone abreiben und auspressen.

Saft, Schale, Eigelbe, Ricotta, Sahne, Puddingpulver und Rest Puderzucker miteinander verquirlen. Eischnee unterheben. Diese Creme nun in die Springform einfüllen und die abgetropften Apfelviertel noch hineindrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei etwa 180°C wird der Kuchen ca. 45 - 55 Minuten gebacken.

Serviervorschlag:
Gelingt sicher und schmeckt lecker.