Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Torten

After-Eight Rolle

After-Eight Rolle Rezept

Für den Teig:
100g Zucker, 100g Weizenmehl, 25g Speisestärke, 25g Kakaopulver, 3 Eier, 1 Pck. Vanillezucker, 1 gestrich. TL Backpulver, 3 EL heißes Wasser
Für die Füllung:
750ml Schlagsahne, 1 Pck. Tortenhilfe, 100ml Pfefferminzlikör, 200g After-Eight Schokolade (oder ähnliche), grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Eier und Wasser für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Vanillezucker und Zucker mischen, einstreuen und 2 Minuten weiterschlagen. Kakao, Backpulver, Mehl und Speisestärke mischen, in die Eicreme geben und auf mittlerer Stufe kurz unterrühren.

Ein Backblech (30x40) mit Backpapier auslegen und den Teig ausstreichen. Das Papier an der offenen Stelle des Bleches zu einer Falte knicken so dass ein Rand entsteht. Das Backblech in den Ofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 220 °C (vorgeheizt) und etwa 10 Minuten backen.

Die Biskuitplatte direkt nach dem Backen auf ein Tuch stürzen und mitgebackenes Papier vorsichtig entfernen. Das Tuch mit der Platte vorsichtig von der kurzen Seite aufrollen und abkühlen lassen. Für die Füllung muss die Sahne steif geschlagen werden.

Tortenhilfe nach Anleitung aber ohne Zucker und mit 100ml Pfefferminzlikör zubereiten und Sahne unterheben. 1-2 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe unterrühren. After-Eight Täfelchen grob Hacken (etwa 8 Stück übrig lassen) und unter zwei Drittel der Sahnemasse heben.

Die Biskuitplatte vorsichtig abrollen und mit der Sahne bestreichen, danach wieder fest zusammen rollen. Von der restlichen Sahnemasse 3 Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Rolle mit der übrigen Sahnemasse bestreichen. Mit der Sahne aus dem Spritzbeutel die Rolle verzieren.

Mit den restlichen After-Eight Täfelchen die Rolle garnieren und danach ungefähr 3 Stunden kalt stellen.