Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Kuchen

Marmorkuchen, einfach

Marmorkuchen

Zutaten:
60g Kakao, 30g Zucker, 4-5 Esslöffel Milch und 1/2 Fläschchen Rum-Aroma...
Und nur für den Teig:
500g Mehl, 300g Margarine, 275g Zucker, ca. 125ml Milch 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Päckchen Backpulver, 4 Eier, 6 Tropfen Bittermandel und eine Prise Salz

Zubereitung:
Aus den Zutaten speziell für den Teig muss natürlich ein Teig geformt werden. Hier empfiehlt es sich zuerst einen Teil des Mehls mit Margarine und den Eiern zu vermischen, dann erst die Milch hinzuzugeben und nach und nach alle anderen Zutaten gut zu vermengen.

Der fertige Teig muss dabei "reisfest" sein, sprich er darf nicht am Löffel kleben bleiben, sondern muss fallen, das ist äußerst wichtig!

Dann füllt man etwa 1/3 des Teiges in eine gefettete Napfkuchenform und gibt unter den Rest des Teiges den Kakao, den restlichen Zucker (30g), die paar Esslöffel Milch und das Rum-Aroma.

Anschließend muss man diesen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig durch die beiden Teigschichten ziehen. Nun wird der Teig bei etwa 175-200°C um die 55 Minuten gebacken.

Serviervorschlag:
Im Grunde genommen schmeckt der Marmorkuchen so wie er ist am Besten zu einem heißen Kakao oder zu einer Tasse Kaffee, Schlagsahne kann man auch verwenden, wenn man den möchte.