Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Sonstiges

Apfelküchlein

Rezept für Apfelküchlein

Zutaten:
2 Eier, 180 Gramm Mehl, 250 ml helles Bier, Salz, 4-5 mürbe Äpfel, 1 Liter Öl zum Frittieren, 4 EL Zucker und 1 TL Zimt

Zubereitung:
Als erstes werden die Eier getrennt, dann gibt man das Mehl, Bier, die Eigelbe und eine Prise Salz in eine Rührschüssel. Diese Zutaten werden kräftig verrührt. Den Teig 15 Min. quellen lassen.

Während dieser Zeit die Äpfel schälen und mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen. Nun werden die Äpfel in 1 cm dicke Scheiben geschnitten und zwar im Querformat. Als nächstes wird das Eiweiß steif geschlagen, bei der Arbeit wird noch eine Prise Salz zugegeben. Nun dürfte die Wartezeit für den Teig verstrichen sein und der Eischnee wird unter den Teig gehoben.

Das Öl wird in einem hohen Topf oder einer Friteuse gegeben und auf 180 Grad erhitzt. Die Apfelringe werden in den Bierteig getaucht, müssen etwas abtropfen und werden dann portionsweise in dem heißen Öl frittiert. Fertig ist das Apfelküchlein, wenn es goldbraun ist. Nach dem Frittieren werden die Küchlein auf Küchenpapier gegeben, dort können sie trocken und das überschüssige Öl wird gleichzeitig aufgesaugt.

Nun muss nur noch der Zucker mit Zimt gemischt werden und diese Mischung wird über die Küchlein gestreut.