Backrezepte, Torte, Brot, Kuchen Rezepte, backen, Kuchenrezepte, Stollen, Biskuit, Strudel, Tortenrezept
Startseite | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Kleingebäck

Cassis Quarkschnitten

Sehr edel - Cassis Quarkschnitten

Zutaten:
210 g Zucker, 7 Eier, abgeriebene Schale einer ½ Zitrone, 90 g Butter, 230 g Mehl, 60 g gemahlene Mandeln, 300 g schwarze Johannisbeermarmelade.
Für die Füllung:
600 g Magerquark, 240 g Zucker, 3 Eier, 150 ml Milch, 10 Blatt Gelatine, zwei Esslöffel Rum, 750 g Schlagsahne und etwas Kakaopulver zum bestäuben.

Zubereitung Backrezept:
Für den Teig Eier und Zucker mit einem Schneebesen in einem heißen Wasserbad schaumig schlagen und anschließend in einem kalten Wasserbad locker weiterschlagen, bis die Masse kalt ist. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem Mehl vorsichtig mit einem Kochlöffel unter die Zuckermasse heben. Die Mandeln dazugeben.

Ein 40 x 37 cm großes Backblech fetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen und bei 180° Grad ungefähr 11 Minuten backen. Den Biskuit auskühlen lassen und in der Mitte einmal waagerecht durchschneiden. Die Marmelade auf den unteren Boden streichen.

Für die Füllung den trockenen Quark mit dem Zucker, den Eiern und der Milch glattrühren. Gelatine einweichen, ausdrücken, mit dem Rum bei schwacher Hitze auflösen und unter die Quarkmasse geben. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse rühren. Die Creme auf der Marmelade verteilen und glattstreichen. Den zweiten Boden darauflegen, Kakao darüber stäuben und die Schnitten bis zum servieren kalt stellen.

Besonders aromatisch werden die Schnitten, wenn noch etwas Johannisbeerlikör unter die Quarkcreme gerührt wird.